Kleinendorfer Landfrauen on Tour

Landfrauen Kleinendorf 17.06.2013

Sonne begleitete die Kleinendorfer Landfrauen auf ihrer diesjährigen Fahrradtour mit Planwagen. Wie immer wussten nur die Organisatorinnen wohin die Fahrt ging. Dieses Mal wurde von „In den  Birken“ aus gestartet, um in Richtung Preußisch Ströhen zu radeln. Über wunderbar ruhige, gut befahrbare Straßen ging es durch Felder, Wiesen und Wald. Erstes Ziel: Kaffee trinken und Kuchen essen im Restaurant des Tierparks in Hannover Ströhen. Danach bekamen die ca. 60 Damen dank einer Das Spielprinzip hat sich gegenuber den spielautomaten kostenlos in den Spielhallen und Kneipen nicht geandert, haufig sind die Automatenspiele online aber schoner anzusehen und die Auszahlungsquoten hoher. Führung Einblick in die Welt der Vollblutaraberzüchtung. Der Hengststall, Laufstall, Stutenabteilung und der Abfohlstall wurden besichtigt und nebenbei auf die Geschichte des Hofes hingewiesen. Angefangen beim Gründungshof vor ca. 1000 Jahren über die Entstehung des Tierparks Ende 1950 bis zur Entscheidung zur Züchtung von Vollblutarabern.

Danach ging es weiter ins alte Bundeswehrgelände. Dort erwartete die Kleinendorfer Landfrauen eine kühlende Überraschung. Einige „Landmänner“ verteilten mitgebrachtes Eis! Dieser besondere Zwischenstopp gab Kraft für die Weiterfahrt zum Nordpunkt. Dort wurden sie in die Besonderheiten der unterschiedlichen Sonnenuhren eingeweiht und wie man diese mit Astronomie in Verbindung bringen kann. Auch wurde erklärt, wieso man  in alten Kirchen häufig Sonnenuhren in der Nähe des Altars findet: sie dienten zum Stellen der Kirchturmuhr nach z.B. einer Reparatur!

Nach diesem informativen, sonnig-warmen Tag, vielen Kilometern, langem Plaudern und vielen Pausen mit ausreichend Getränken fuhren alle zum Abschluss nach Pr. Sröhen, um in der Gaststätte Buschendorf mit Gegrilltem und Salaten den Tag ausklingen zu lassen.

Kommentare sind geschlossen