Aktion saubere Landschaft in Kleinendorf

Gruppenbild_Aktion saubere Landschaft_2015_verkl

Ehrenamtliche Helfer der Aktion saubere Landschaft in Kleinendorf

Etwa 100 Freiwillige waren in Kleinendorf im Einsatz, schätzt Ortsvorsteherin Ursula Thielemann. Zusätzlich zu der Säuberung der Straßenränder, wurde in der Ortschaft der Bereich um Schützenhalle, Museumshof und Schlumps Backs in Ordnung gebracht. Freudig nahm Thielemann die gute Beteiligung aus den Vereinen und der Feuerwehr sowie der vielen Jugendlichen und Kinder wahr.

Ganz begeistert zeigte sich die Ortsvorsteherin von der Mithilfe dreier Asylbewerber: »So lernt man sich einmal kennen und baut gleichzeitig Vorurteile ab.« Mit dem Streichen der Holzbänke beschäftigte sich die »Rentner-Truppe« der Heimatfreunde Kleinendorf.

Ursula Thielemann meinte, dass das Müllaufkommen mindestens genauso groß wie in den Vorjahren ausgefallen sei, wenn nicht sogar größer. Sie führt dies auf die vielen Veranstaltungen um das Gelände des Museumshofes zurück. Die Mitglieder des Schützenvereins brachten die Außenanlage der Schützenhalle mit ihren Holzbänken auf Vordermann. Ein paar Kilometer weiter waren die Helfer am Backhaus »Schlumps Backs« damit beschäftigt, Äste und Bäume zurückzuschneiden. Sie harkten das Laub zusammen und befreiten die Beete vom Unkraut. Sie wollten das Gelände auch für die zukünftigen Veranstaltungen der Heimatfreunde vorbereiten.

Kommentare sind geschlossen